31.10.2014 10:39 Uhr
 
 
Sprechtag der Bürgschaftsbank Sachsen
04.11.2014, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Usability - der Weg in den Kopf von König Kunde
04.11.2014, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gründerabend
05.11.2014, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Familiengerechte Arbeitszeitmodelle
06.11.2014, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop für Zolleinsteiger
10.11.2014, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr
6. Leipziger Personalforum
11.11.2014, 09:30 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Interaktive Grafiken

 
Unsere interaktiven Karten geben Einblick über Mieten, Migranten und Wahlergebnisse in Leipzig. Zum Überblick .
 
Von mir nach dort interaktive Familienführung durch die aktuelle Ausstellung
Datum: 01.11.2014, 15:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Bilder & Lunch
Datum: 06.11.2014, 12:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Sparkassen-Challenge 2014
Sparkassen-Treppensprint

Datum: 08.11.2014
Ort: Leipzig
Campus Jazz
Cholet-Känzig-Papaux Trio

Datum: 08.11.2014, 20:00 Uhr
Ort: Mediencampus
Malte Vief und Jochen Roß konzertante Musik, die rockt
Datum: 13.11.2014, 19:30 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Führung durch die aktuelle Ausstellung
Datum: 27.11.2014, 17:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Blüthner Classics
Yoshio Hamano

Datum: 29.11.2014, 19:30 Uhr
Ort: Mediencampus
Weihnachten mit Gunter Böhnke
Datum: 04.12.2014, 19:30 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Von mir nach dort interaktive Familienführung durch die aktuelle Ausstellung
Datum: 06.12.2014, 15:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Bilder & Lunch
Datum: 11.12.2014, 12:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Weihnachten mit Gunter Böhnke
Datum: 04.12.2014, 19:30 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
 

Specials

 

Asisi Panometer

Die Besucher des asisi Panometers Leipzig erwartet auch im November wieder eine Vielzahl interessanter Führungen durch die aktuelle Ausstellung "LEIPZIG 1813".
 

LVZ-Aktionen

 
 
 

Videocenter

 
 

Werbespecials

 
 
 

Entdecken Sie Ihre Stadt in 360 Grad!

 
    • Rund.Blick.Leipzig

      Cityhochhaus, Altes Rathaus, Neuseenland - Leipzig und Region in 360 Grad!
       
    • Rund.Blick.Leipzig

      Cityhochhaus, Altes Rathaus, Neuseenland - in und um Leipzig gibt es viel zu entdecken! Gehen Sie mit uns auf eine virtuelle Reise!
       
    • Rundblick Delitzsch - die Postmeilensäule

      Rund.Blick.Delitzsch

      Schloss, Rosengarten, Postmeilensäule - Delitzsch hat viel zu bieten.
       
    • Rund.Blick.Delitzsch

      Rundblick Delitzsch - die Postmeilensäule Schloss, Rosengarten, Postmeilensäule - Delitzsch hat viel zu bieten. Entdecken Sie die Stadt auf unserem virtuellen Rundgang!
       
    • Sadtkirche St. Marien

      Rund.Blick.Borna

      Von der Emmauskirche bis zum Martin-Luther-Denkmal - Borna virtuell entdecken!
       
    • Rund.Blick.Borna

      Sadtkirche St. Marien Emmauskirche, Stadtkirche St. Marien, Martin-Luther-Denkmal - in Borna gibt es viel zu entdecken. Besuchen Sie die Stadt mit unserem virtuellen Rundgang!
       
    • Rund.Blick.Naumburg

      Vom Dom St. Peter und St. Paul bis hin zum Marientor - Naumburg entdecken!
       
    • Rund.Blick.Naumburg

      Vom Dom St. Peter und St. Paul bis hin zum Marientor - entdecken Sie die Stadt Naumburg auf unserem virtuellen Rundgang!
       
 
 

Portale

 

Oops Fehlerbox

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sollten Sie einen Fehler gefunden oder eine Anmerkung für uns haben, sind wir dankbar für alle Hinweise. Schicken Sie uns eine E-Mail an desk@lvz-online.de .
 
Citynews

Plagiatsvorwürfe gegen Haller bestätigt: Leipziger Jugendamtsleiter droht Verlust des Doktortitels

Leipzig/Halle. Der Plagiatsverdacht gegen den Leipziger Jugendamtsleiter Siegfried Haller hat sich nach der Prüfung seiner Doktorarbeit erhärtet. Gutachter der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) sind offenbar zu dem Ergebnis gekommen, dass der promovierte Soziologe bei seiner Dissertation wissenschaftliche Standards grob missachtet hat. Haller hatte die Vorwürfe stets bestritten – nun droht ihm die Aberkennung seines Doktortitels. Aus Uni-Kreisen heißt es, er habe nun „das Heft des Handelns selbst in der Hand“.

An den Jugendamtsleiter ging am Donnerstag ein mehrseitiges Schreiben der MLU. Darin wird er von der Hochschule zu einer offiziellen Stellungnahme zu den strittigen Punkten seiner Arbeit über das Sanierungsgebiet Hemshof in Ludwigshafen aufgefordert. „Herr Dr. Haller hat die Gelegenheit, sich innerhalb der nächsten vier Wochen mündlich oder schriftlich zu äußern“, sagte Uni-Sprecher Carsten Heckmann auf Anfrage von LVZ-Online. Anschließend werde der Promotionsausschuss eine Empfehlung an den Fakultätsrat geben, der dann über mögliche Konsequenzen entscheidet.

Haller erklärte, er werde zu den Kritikpunkten Stellung beziehen. Zunächst allerdings ausschließlich im direkten Kontakt mit der Hochschule. "Erst danach und nachdem der Fakultätsrat eine Entscheidung getroffen hat, möchte ich mich gegenüber der Öffentlichkeit äußern", sagte der Jugendamtsleiter.



Haller hielt sich nicht an wissenschaftliche Zitierregeln

zum Thema Haller zu den Vorwürfen: "Bin über wissenschaftliche Standards nicht aufgeklärt worden" Aberkennung des Doktortitels: Leipzigs Jugendamtsleiter Haller reicht Klage ein Haller unter Druck: Leipziger Jugendamtschef droht wegen Plagiatsaffäre Versetzung Plagiatsaffäre: Leipziger Jugendamtschef legt Widerspruch gegen Entzug des Doktortitels ein Stadt Leipzig hält an Jugendamtsleiter fest – Haller erhält Bescheid über Doktortitel-Entzug Leipziger Jugendamtschef Haller verliert Doktortitel - OBM will Konsequenzen prüfen Chronologie zur Plagiatsaffäre Siegfried Haller Vor Plagiats-Urteil: Leipziger Amtsleiter Haller sieht "aus heutiger Sicht Fehler" in Doktorarbeit Abgeschrieben? Eine Textpassage aus der Doktorarbeit von Siegfried Haller
Mehrere Professoren der MLU hatten die 2003 an der philosophischen Fakultät eingereichte und von den damaligen Gutachtern mit „cum laude“ (mit Lob) bewertete Dissertation in den letzten Monaten untersucht. Auslöser waren im Juli laut gewordene, anonyme Vorwürfe gegen den studierten Soziologen. Er soll Passagen seiner Doktorarbeit teilweise aus fremden Schriften kopiert haben, ohne sie hinreichend zu kennzeichnen. Das Ergebnisse der nun erfolgten Plagiatsprüfung ist nach Informationen von LVZ-Online eindeutig: Haller hat abgeschrieben und sich dabei nicht an die erforderlichen Zitierregeln gehalten.

Der Jugendamtsleiter selbst, der sich derzeit auf Dienstreise in Berlin befindet, wollte sich am Donnerstag nicht zu dem Schreiben äußern, da er dieses noch nicht gelesen habe. Nachdem die Anschuldigungen gegen ihn im Sommer auf der Online-Plattform VroniPlag öffentlich wurden, hatte er zwar mögliche Mängel an seiner Arbeit eingeräumt , aber jede Schuld von sich gewiesen. „Ich bin damals nicht aufgeklärt worden, was wissenschaftliche Standards betrifft“, behauptete er.

Universität gibt Haller die Chance, die Vorwürfe zu entkräften


Gegen diese Doktorarbeit von Siegfried Haller richten sich die Vorwürfe: „Das Sanierungsgebiet Hemshof in Ludwigshafen am Rhein. Eine Bilanz von 30 Jahren baulicher Erneuerung und sozialer Veränderung“.   Foto: André Kempner Siegfried Hallers Doktorarbeit aus dem Jahr 2003: „Das Sanierungsgebiet Hemshof in Ludwigshafen am Rhein. Eine Bilanz von 30 Jahren baulicher Erneuerung und sozialer Veränderung“.
Der 56-Jährige hatte unter anderem darauf verwiesen, für seine Arbeit verschiedene Schriften verwendet zu haben, die er während seiner Tätigkeit in der Stadtverwaltung Ludwigshafen von 1983 bis 1994 mit verfasst hatte. Da darin jedoch keine Autoren genannt worden waren, habe er auf eine explizite Kenntlichmachung der Quellen verzichtet. In der Dissertation finden sich jedoch auch nahezu 1:1 übernommene Passagen über mehrere Seiten Länge aus Publikationen des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) und anderen externen Quellen, wie VroniPlag enthüllte .

Dass der Jugendamtsleiter mit seiner Stellungnahme die Vorwürfe entkräften kann, ist nicht ausgeschlossen. „Seine Aussagen werden in jedem Fall in die endgültige Bewertung mit einfließen“, sagte Uni-Sprecher Heckmann. Möglich wäre jedoch auch, das Haller seinen Titel freiwillig zurückgibt. Eine Entscheidung über die Aberkennung wird nicht vor November erwartet.
 
 
Kommentar schreiben
Vorname Name *
Ihr Kommentar (mindestens 20 Zeichen)* * Pflichtfelder, bitte ausfüllen
Kommentar schreiben
 
INHALTSVERZEICHNIS
Nachrichten Mitteldeutschland Brennpunkte Wirtschaft Vermischtes Wissenschaft Multimedia Infografiken Wetter Download Leipzig Citynews Polizeiticker BouL.E.vard Stadtteile Bildung Wirtschaft Schaufenster L.E. Region Bad Düben Borna Delitzsch Eilenburg Geithain Grimma Markkleeberg Markranstädt Schkeuditz Taucha Wurzen Kultur Kultur News Termine Tourkalender Games Musik News Musik Charts Kinoprogramm Kinostarts Kinocharts Belletristik Sachbücher Sport Regionalsport Sportbuzzer Radsport Formel 1 Tennis Handball Boxen Eishockey Golf Leichtathletik Reiten Segeln Basketball Wintersport
 
Ratgeber Rechner Finanzen Auto Bauen Wohnen Garten Ernährung Familie Lifestyle Gesundheit Multimedia Karriere Recht Reise Tiere Reise Mitteldeutschland Reisenews Urlaubstipps Leserreisen Hotelsuche Partner Specials Themen Rund.Blick. Gewinnspiele RB Leipzig LVZ-Aktionen Werbespecials Partner Blogs Geschichten aus dem Hinterstübchen Unterm Dach - Wohnblog V.I.P. - Vorsätzlich Indiskret & Persönlich Sammelsurium Leipzig:Live Termine Fotos
 
Video Top News Lokales Specials Nachrichten Sport Boulevard Kino Auto Literatur Meist gesehen Foto Fotostrecken Fotoforum Rund.Blick.Leipzig Rund.Blick.Borna Rund.Blick.Delitzsch Rund.Blick.Region Shop Themenwelten Bücher/Magazine CD/DVD Münzen Briefmarken Tickets Anzeigenmarkt LVZ-Immo LVZ-Job LVZ-Trauer Bekanntschaften Leserservice OSC Anzeigen-Service Online werben Abo-Service Probeabo bestellen AboPlus Prämienshop Zeitungsarchiv E-Paper