23.09.2014 12:19 Uhr
 
 
Führung durch die aktuelle Ausstellung
Datum: 25.09.2014, 17:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Campus Jazz
Edouard Bineau

Datum: 27.09.2014, 20:00 Uhr
Ort: Mediencampus
Sparkassen-Challenge 2014
Sparkassen-CROSS DE LUXE

Datum: 27.09.2014
Ort: Markkleeberger See
Bilder & Lunch
Datum: 02.10.2014, 12:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Sparkassen-Challenge 2014
Sparkassen-paddle & run

Datum: 03.10.2014
Ort: Leipzig
Von mir nach dort interaktive Familienführung durch die aktuelle Ausstellung
Datum: 04.10.2014, 15:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Sparkassen-Challenge 2014
Sparkassen-Teichelauf

Datum: 05.10.2014
Ort: Torgau
Artist talk Studierende mit ihren Arbeiten im Dialog
Datum: 09.10.2014, 18:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Sparkassen-Challenge 2014
Sparkassen-Leipziger Südraum-Marathon

Datum: 11.10.2014
Ort: Großpösna
Bilder-Spiel-Räume
Datum: 16.10.2014, 18:00 Uhr
Ort: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Blüthner Classics
Maroussia Gentet

Datum: 18.10.2014, 19:30 Uhr
Ort: Mediencampus
 

Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

 
Foto: André Kempner Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort.

Feuerwehren im Überblick
 

Ordnungsamt: Rufnummer und Adresse

 
Das Leipziger Ordnungsamt in der Prager Straße 136. Foto: Volkmar Heinz Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt.

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt
 

Polizei-Hinweise zum Schutz vor Einbrechern

 
Foto: Volkmar Heinz Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.
Hinweise zum Schutz gegen Einbrecher
 

Leipziger Polizeiverordnung

 
Foto: Screenshot Welche Ruhezeiten gelten, wo darf gezeltet werden und an welchen Stellen sind Lagerfeuer erlaubt? Antworten auf diese und viele andere Fragen zur Ordnung und Sicherheit gibt die Leipziger Polizeiverordnung.

Leipziger Polizeiverordnung, pdf, 37 KB
 

Videocenter

 
 

Oops Fehlerbox

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sollten Sie einen Fehler gefunden oder eine Anmerkung für uns haben, sind wir dankbar für alle Hinweise. Schicken Sie uns eine E-Mail an desk@lvz-online.de .
 
Leipzig

Fünf Einbrüche im Leipziger Stadtgebiet am Wochenende – Täter gehen ähnlich vor

  Foto: André Kempner Ähnlich wie hier gingen die Einbrecher am Wochenende im Leipziger Stadtgebiet vor. (nachgestellte Szene)
Leipzig. Gleich fünf Einbrüche hat die Polizei am Wochenende im Leipziger Stadtgebiet registriert. Wie die Behörde am Montag bekannt gab, gingen die Täter in allen Fällen ähnlich vor. Zweimal drangen sie durch ein zerstörtes Fenster in die Häuser ein, dreimal verschafften sie sich durch eine Terrassentür Zutritt.

Der erste Fall ereignete sich in der Nacht zum Sonnabend in Leipzig-Großzschocher. Im Rapsweg drang ein Unbekannter in ein Haus ein, indem er ein Fenster zerstörte. Er durchsuchte alle Räume. Nach Aussage der 55-jährigen Eigentümerin, die zur Tatzeit schlief, nahm der Täter nichts mit. Allerdings fehlt seit dem Einbruch jede Spur von einem Sittich, dessen Vogelkäfig umgefallen war. Der Schaden wird auf 150 Euro beziffert.

Ebenfalls durch ein kaputtes Fenster drang ein Einbrecher am Sonnabend in ein Haus An der Vogelweide in Burghausen ein. Vorher riss er einen Bewegungsmelder an der Garage ab. Danach durchsuchte er ein Schränkchen im Schlafzimmer, entwendete aber nichts. Der 63-jährige Hausbewohner alarmierte gegen 19.15 Uhr die Polizei. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Nachdem er die Terrassentür aufgehebelt hatte, drang ein Täter zwischen 14 und 21.30 Uhr in ein Haus Am Klosterfeld in Mölkau ein. Er durchwühlte die Zimmer und verschwand mit Schmuck und Geld. Die Eigentümer meldeten den Einbruch der Polizei. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Schmuck erbeuteten der oder die Täter auch in der Nußbaumallee in Leipzig-Holzhausen. Zwischen 17.30 und 20.15 Uhr wurde die Terrassentür des Einfamilienhauses aufgehebelt. Neben einigen Schmucksachen fehlen den 64 und 65 Jahre alten Opfern nun auch Dokumente und Geld.

Auf das Gleiche hatte es jemand in der Miltitzer Geschwister-Scholl-Straße abgesehen. Hier wurde zwischen 15.45 und 21.15 Uhr abermals die Terrassentür aufgebrochen. Nachdem der oder die Täter alles durchsucht hatten, verschwanden sie. Die Hausbewohner waren zum Tatzeitpunkt nicht anwesend.
 
 
Kommentar schreiben
Vorname Name *
Ihr Kommentar (mindestens 20 Zeichen)* * Pflichtfelder, bitte ausfüllen
Kommentar schreiben
 
INHALTSVERZEICHNIS
Nachrichten Mitteldeutschland Brennpunkte Wirtschaft Vermischtes Wissenschaft Multimedia Infografiken Wetter Download Leipzig Citynews Polizeiticker BouL.E.vard Stadtteile Bildung Wirtschaft Schaufenster L.E. Region Bad Düben Borna Delitzsch Eilenburg Geithain Grimma Markkleeberg Markranstädt Schkeuditz Taucha Wurzen Kultur Kultur News Termine Tourkalender Games Musik News Musik Charts Kinoprogramm Kinostarts Kinocharts Belletristik Sachbücher Sport Regionalsport Sportbuzzer Radsport Formel 1 Tennis Handball Boxen Eishockey Golf Leichtathletik Reiten Segeln Basketball Wintersport
 
Ratgeber Rechner Finanzen Auto Bauen Wohnen Garten Ernährung Familie Lifestyle Gesundheit Multimedia Karriere Recht Reise Tiere Reise Mitteldeutschland Reisenews Urlaubstipps Leserreisen Hotelsuche Partner Specials Themen Rund.Blick. Gewinnspiele RB Leipzig LVZ-Aktionen Werbespecials Partner Blogs Geschichten aus dem Hinterstübchen Unterm Dach - Wohnblog V.I.P. - Vorsätzlich Indiskret & Persönlich Sammelsurium Leipzig:Live Termine Fotos
 
Video Top News Lokales Specials Nachrichten Sport Boulevard Kino Auto Literatur Meist gesehen Foto Fotostrecken Fotoforum Rund.Blick.Leipzig Rund.Blick.Borna Rund.Blick.Delitzsch Rund.Blick.Region Shop Themenwelten Bücher/Magazine CD/DVD Münzen Briefmarken Tickets Anzeigenmarkt LVZ-Immo LVZ-Job LVZ-Trauer Bekanntschaften Leserservice OSC Anzeigen-Service Online werben Abo-Service Probeabo bestellen AboPlus Prämienshop Zeitungsarchiv E-Paper